Nina Heinrichs

Bereits mit 13 Jahren stand Nina schon für ein Jugendmagazin vor der Kamera. Heute ist sie als Moderatorin beim legendären WDR-Rockpalast zu sehen, genauso wie beim Summer of Scandals bei ARTE und bei der WestART Jazzline, für die sie regelmäßig Grammy-Gewinner interviewt.
Hörern der WDR-Welle 1LIVE ist sie seit Jahren vertraut als Reporterin des Kultmagazins Plan B. Hier hat sie in den letzten zehn Jahren in der Königsdiziplin Reportage von der Berlinale übers Cluesos Kreativ-Netzwerk bis zum Musikfestival am Nord- polarkreis die europäische Pop- und Kulturszene ergründet. Dabei gelingt ihr mehr als nur die feine Beobachtung der Protagonisten. Sie schafft es spielend, dabei den großen Fragen des Lebens auf den Grund zu gehen. Ob Hacker, Knochenmarkpatient, Hollywoodstar oder amtierende Europa-Politiker: Dank ihrer offenen lässigen Art gelingt es ihr, aus ihren Gesprächspartnern auch das herauszukriegen, was diese selbst noch nicht wussten.
Ihre Fähigkeit, komplexe Themen auf den Punkt zu bringen und dabei spontan und locker zu unterhalten, ist ihr Markenzeichen geworden. So führt sie auf zahlreichen Events und Panels mit knackigen Sprüchen durchs Programm und zeigt dabei ein feines Gespür für Situationen und Absurdes.
Sie hat ein Faible für Indie-Bands und Arthaus-Kino. Außerdem entwickelt sie als Autorin eigene Formate, schreibt Filmkritiken und Drehbücher.Diese Frau ist schnell, lustig und kann zuhören. Wenn Andere aussteigen, legt sie erst los mit Witz, Charme und Tiefgang.

01
02
03
nina-heinrichs199
nina-heinrichs_09.11.17_0266_2
nina-heinrichs_09.11.17_0368_sw_2
nina-heinrichs_09.11.17_0447-12
nina-heinrichs_09.11.17_0447-1_hr
nina-heinrichs_09.11.17_0827_4

Profil

Jahrgang: 1984
Größe: 163 cm
Haare: dunkelblond
Augen: braun
Wohnort: Berlin

Sprachen: Englisch (sicher), Spanisch (sehr gut), Französisch (Grundkenntnisse)

Specials: Yoga, Tanz (Standard, Latein, Impro), Schauspiel, Reiten

→ Ausfühliche Informationen als PDF

Showreel