Ayan Yuruk

Ayan Yuruk – Gründer, Entrepreneur, Kreativdirektor und einer der Fab5 bei Queer Eye Germany auf Netflix.

Der gebürtige Schwabe hat seine Passion zum Beruf und zur Berufung gemacht, Marken und Menschen durch Erlebnisse zusammenzubringen, getrieben durch Technologie und Design.

2018 gründet Ayan seine eigene Firma SHOWZ, die aus zwei Divisionen besteht. Mit "SHOWZ" kreiert er zusammen mit seinem Team digitale und physische Markenerlebniswelten für Brands und Firmen, mit "ROOMZ" bietet die Kreativagentur individuelle Einrichtungsberatung für Privatpersonen an.

Sein Portfolio basiert auf Konzepten, die begeistern und zukunftsorientiert sind – zu seiner Kundschaft zählen globale Marken wie, Visa, Vattenfall, Amazon, H&M, u. v. m.

Ayan verfügt über jahrelange Erfahrung im internationalen Handel. Bei „Zegna" - der global größten Menswear-Brand im Luxussegment - war er unter renommierten Designern wie Stefano Pilati, Alessandro Sartori und Paul Surridge für die Gestaltung von internationalen Modenschauen, Showrooms und Schaufensterdesigns verantwortlich.
Abgeworben von Monsieur Nicolas-Luc Villeroy höchstpersönlich, überzeugte er als Head of Creative im Bereich „Tischkultur“ bei dem Weltmarktführer für Premium Porzellan „Villeroy & Boch“.

Zudem ist Ayan Mentor für den Fashion Council Germany und hält regelmäßig Vorträge an Universitäten, in denen er erörtert, wie Design unter dem Gesichtspunkt der Vielfalt, Gleichberechtigung und Inklusion gestaltet werden kann. Als türkisch-deutscher LGBTQ ist ihm die Förderung unterrepräsentierter Gruppen eine Herzensangelegenheit und somit zentraler Bestandteil seines Ethos.

Diese Erfahrungen vermittelten Ayan ein grundlegendes Verständnis für die Bedeutung von Tradition, Handwerkskunst und familiärer Kontinuität, welches er auch als Coach in der Netflix-Serie Queer Eye Germany nutzt und als Design- und Interior-Experte den Altagsheld*innen dabei hilft, sich wieder wohl in den eigenen vier Wänden zu fühlen. Die 5-Fabs helfen ihren sogenannten „Mentees“ dabei, die Tür zu einem neuen und besseren Lebensabschnitt zu öffnen und diesen nachhaltig und positiv zu verändern. Queer Eye Germany ist der erste internationale Export des US-Reality-Hits und seit März 2022 auf Netflix zu sehen.

6fd453e9-bf7e-4504-85b6-d8ed0a437b77Thomas Schenk
ayanyuruk_-c-netflix-2fthomasschenk
ayanyuruk_aljoshamuttardi_-c-netflix-2fthomasschenkThomas Schenk
bba7047a-b38e-4eca-a8e4-da3645ccabe1_thomasschenkThomas Schenk
fs-ayan-yuruk-12
jan-henrikscheper-stuke_davidjakobs_ayanyuruk_lenibolt_aljoshamuttardi_-c-netflix-2fthomasschenk
rl00931_3765
rl00931_3789
rl00931_4046
showz-digital-42

Profil

Größe: 182 cm
Haare: dunkelbraun/schwarz
Augen: dunkelbraun
Wohnort: Berlin

Sprachen:
Deutsch (fließend), Englisch (fließend), Türkisch (fließend), Italienisch (Grundkenntnisse)

Specials:
Design Coach bei "Queer Eye Germany" auf Netflix, Creative Director, Entrepreneur